Sebastian Schrof
Industrial Design Student
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Éclaireur
Projet Atelier FABLAB 2013
Uros Petrevski, Francois Brument, Simon d'Henin, Microsoft
ENSCI Les Ateliers Paris

Im Sommersemester 2013 habe ich mich an der ENSCI-Les Ateliers in Paris während meines Auslandssemesters mit Robotik beschäftigt. Im "Atelier FABLAB" gestaltete, konstruierte und baute ich gemeinsam mit Griffin Goldsmith (CCA, San Francisco) eine intelligente Lichtquelle.
Unser Prototyp ist eine Lampe, welche sich mit Hilfe eines KINECT-Sensors einfach steuern lässt. Egal wo man sich gerade in seiner Wohnung aufhält, jederzeit kann man den Roboter zu sich rufen, indem man drei Mal hintereinander in seine Hände klatscht. Nachdem er sich zu ihnen bewegt hat, können Helligkeit, Richtung und Grösse des Lichtkegels mit einfachen Handbewegungen eingestellt werden.
Nach langer Beschäftigung mit der Frage "Wie kann KINECT im Haushalt verwendet werden?", haben wir entschieden, an einer Lichtquelle zu arbeiten, die flexibel, mobil und intuitiv steuerbar ist. Nach Versuchen zur Interaktion zwischen Roboter und Nutzer anhand von einem Arbeitsmodell, konnten wir danke KINECT, Arduino, Processing und 3d-Druck einen funktionierenden Prototypen realisieren.

Videoclip zum Projekt
http://vimeo.com/69944773
Zusammenbau des Prototypen